Sitemap | Impressum | Disclaimer

Ferrit Mantel

Erläuterung:
An Computermonitoren kennt man die runden Verdickungen in den Anschlusskabeln schon. In ihnen verbirgt sich nichts weiter als eine Hülse aus magnetischem Material (Ferrit), die das von ihr umschlossene Kabel wirkungsvoll von hochfrequenten Störungen befreit. In unserem 230-Volt Netz wimmelt es nur so von "Hochfrequenzschmutz", und die akustischen Eigenschaften unserer HiFi-und Surround-Komponenten werden dadurch beeinträchtigt. Um die schlimmsten Verursacher wie Leuchtstoffröhren, Kühlschränke usw. zu unterdrücken, wird einfach ein im Fachhandel für wenige Euro erhältlicher Ferrit-Mantel um das Netzkabel jeder Hi-Fi- oder Surround-Komponente geklemmt.

Funktionsweise:
Bekannt ist, dass die Qualität der Stromversorgung entscheidenden Einfluss auf die Klangqualität hat. Durch so genannte magnetische Induktion werden durch den Ferrit-Mantel im Stromnetz vorhandene Spannungsspitzen wirkungsvoll gedämpft.

Klangverbesserung:
Wie bei allen Maßnahmen, die eine Verbesserung der Stromversorgung zur Folge haben, wird die Musikwiedergabe räumlicher, feiner aufgelöst und einfach viel "sauberer".

Kosten:
1 - 5 € pro Stück, je nach Anbieter.

Gefunden in HiFi Test vom Michael E. Brieden Verlag GmbH.



| Zum Seitenanfang |

Valid XHTML Basic 1.0 CSS ist valide!
ANZEIGE

www.berge-meer.de



ANZEIGE
ANZEIGE


Hier ist Platz für ihre Werbung!


ANZEIGE